Industrieelektriker /-in

Zielgruppe

Für den Ausbildungsberuf Industrieelektriker/in bieten wir Ihnen folgende Ausbildungsmodule an:

 Fachübergreifend
  • MS-Office (Excel, Word, Powerpoint)
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement
 Mechanik / Metall
  • Grundlagen Mechanik
  • Technische Darstellungen
 Elektrotechnik / Elektronik
  • Grundlagen E-Technik
  • Installationstechnik
  • Schaltschrankinstallation
  • Verdrahtungstechnik
  • Einführung in Schutzmaßnahmen
  • Inbetriebnahme elektrischer Anlagen
  • Digitaltechnik
  • elektronische Schaltungen
  • Verknüpfen elektronischer Baugruppen
  • Mess- und Regelungstechnik
Automatisierungstechnik
  • Pneumatik
  • E-Pneumatik
  • Sensorik
  • Microcontroller
  • PC-Technik
  • Vakuumtechnik
  • Instandhaltung
Prüfungsvorbereitung
  • Vorbereitung auf die schriftliche Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2, anhand von Abschlussprüfungen der vergangenen Jahre
  • Struktur und Ablauf der Prüfung
  • Vorbereitung auf die praktische Abschlussprüfunge
  • Aufbau der aktuellen Prüfung laut geltenden Bereitsstellungsunterlagen
  • Protokolle, Messungen, Dokumentationen
  • Durchführung von Probeprüfungen und üben Fachgespräch

Jedes Ausbildungsmodul ist einzeln buchbar, wenn die notwendigen Voraussetzungen vorliegen.

Zusätzlich bieten wir im Ausbildungsberuf umfangreiche Projektarbeiten an.

In Kleingruppen werden die bereits absolvierten Ausbildungsinhalte der Berufsschule, des Ausbildungsbetriebes und des Ausbildungszentrums berücksichtigt und die Auszubildenden müssen ihr Wissen anwenden. Die Projekte werden vom Auszubildenden geplant, aufgebaut, programmiert, getestet, dokumentiert und an den Kunden übergeben werden.

Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Ansprechpartner:

Dagmar Bartels 

Tel. 0351 32300111

email: Dagmar.Bartels@sbh-suedost.de