Mess- und Regelungstechnik

Zielgruppe

Zielgruppe:

Anwender von Mess- und Regeltechnik in der Industrie

Vorraussetzungen:

Grundlagen Elektrotechnik / Elektronik

Dauer:

3 Tage (24 UE)

Inhalt:

Sie werden mit den Problemen und Lösungen beim Einsatz und der Anwendung von modernen Verfahren und Methoden der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik bekannt gemacht.

  • ausgewählte Sensoren zum Erfassen nichtelektrischer Größen und deren Ausgangssignale
  • Begrifflichkeit und Einordnung in die Automatisierungstechnik der Sensorik
  • Anwendungsgebiete
  • Normen, Vorschriften und Richtlinien zur Arbeitssicherheit
  • Schaltungssymbole, Anschlussbelegungen der Sensoren, Sensoren fachlich richtig anschließen
  • Informationsfluss in der MSR- und Prozessleittechnik
  • Sensoren für verschiedene Einsatzmöglichkeiten
  • Sensoren justieren und prüfen
  • Der Einfluss der Umwelt auf das Messergebnis
  • Messfehler erkennen, klassifizieren und mit statistischen Mitteln bestimmen
  • Praxis: einen mechanischen, elektrischen Versuch planen, montieren und in Betrieb nehmen

Hinweis:

Wenn Sie an einer unseren Weiterbildungen teilnehmen möchten, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss aus einem der Förderprogramme von Bund und Ländern beantragen. Der Kurs kann beispielsweise mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.