Geprüfter Industrieexperte SPS

Geprüfter Industrieexperte SPS

Zielgruppe:

Fachkräfte, Facharbeiter,  Meister, Techniker und Ingenieure aus den Bereichen Elektrotechnik, Mechatronik, Automatisierungstechnik oder Metall

Voraussetzungen:

Sicherer Umgang mit PC-Anwendungen und PC-Technik, grundlegende Kenntnisse in der Elektrotechnik und Elektronik

Dauer:

14 Wochen ( inkl. Prüfung)

Inhalt:
 

    1. Kurs     2. Kurs  
Nr. Modul Beginn Ende   Beginn Ende
1 Elektrotechnik 31.08.2020           04.09.2020            01.02.2021       05.02.2021   
2 GL Pneumatik 07.09.2020 11.09.2020   08.02.2021 12.02.2021
3 Installationstechnik 14.09.2020 18.09.2020   22.02.2021 26.02.2021
4 E-Pneumatik/Sensorik 21.09.2020 25.09.2020   15.02.2021 19.02.2021
5 Prozessleittechnik 28.09.2020 02.10.2020   01.03.2021 05.03.2021
6 Grundlagen SPS 05.10.2020 09.10.2020   08.03.2021 12.03.2021
7 Schutzmaßnahmen in der E-Technik 12.10.2020 16.10.2020   15.03.2021 19.03.2021
8 Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen 19.10.2020 23.10.2020   22.03.2021 25.03.2021
9 Programmieren mit S7 / Teil 1 09.11.2020 13.11.2020   29.03.2021 01.04.2021
10 Steuern und Vernetzen T1                                                      23.11.2020 27.11.2020   19.04.2021 22.04.2021
11 Visualisierung 07.12.2020 11.12.2020   31.05.2021 04.06.2021
12 Störungsanalyse 14.12.2020 18.12.2020   06.04.2021 09.04.2021
13 Vakuumtechnik 04.01.2021 08.01.2021   03.05.2021 07.05.2021
14 Programmieren mit S7 / Teil 2 inkl. Prüfung 11.01.2021 15.01.2021   07.06.2021 11.06.2021

Bei Buchung Modul  7 und 8 und der persönlichen Voraussetzungen des Teilnehmers, ist der Teilnehmer berechtigt,  das Zertifikat  „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ zu erhalten.

In diesem Kurs findet eine theoretische und praktische Prüfung zum SPS-Experten entsprechend dem Anforderungsprofil SPS-Techniker/in nach VDMA/ZVEI-Richtlinien statt. In der Prüfungsaufgabe werden an einem Projekt hard- und softwaretechnische Veränderungen vorgenommen und geprüft.

Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und kann dementsprechend einzeln gebucht werden.

Wenn Sie an einer unseren Weiterbildungen teilnehmen möchten, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss aus einem der Förderprogramme von Bund und Ländern beantragen. Der Kurs kann beispielsweise mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.

Starttermin:

1. Kurs:  31.08.2020

2. Kurs: 01.02.2021